mit Suzanna Kartenlegen Lebensberatung

Oracle of Visions vs. Gilded Reverie Lenormand


Ciro Marchetti, Schöpfer dieser besonderen Kartendecks,

wurde schon vielfach mit hohen Preisen, wie z.B. dem GURU Award, ausgezeichnet.


Das Oracle of Visions ist nun sein erstes, frei entworfene Orakeldeck.

Es umfasst 52 sehr beeindruckende, kreative Karten mit sehr viel Liebe zum Detail, ansprechender Farbgestaltung und Tiefgang.

So findet man sogar den Philosophen René Descartes in seinem Deck wieder.

Seine bezaubernden Kartenbilder lassen eine Fülle von Interpretationen zu.


Auch das Gilded Reverie, seine Interpretation der Lenormandkarten, ist eine sehr gelungene, moderne und doch mystische Umsetzung der alten Symbolik.

Die Lenormandkarten sind äußerst beliebt, besonders bei Anfängern.

Dieser Grund motivierte mich, diese beiden Decks einmal genauer gegenüberzustellen.


In den kommenden Videos werde ich hier im einzelnen auf die Deutung des Oracle of Visions eingehen.

Dieses Deck ist für Einsteiger und Profis gleichermaßen geeignet.


Das Oracle of Visions sowie das Gilded Reverie Lenormand wurden beide als individuelle Sammlerausgaben ausschließlich über den Künstler selbst verkauft und sind leider nicht mehr erhältlich.

Umso erfreulicher ist es, dass beide Kartendecks nun auch als Standardausgabe erschienen sind.


Ich bin sehr stolz, diese Karten hier präsentieren zu dürfen.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals recht herzlich beim Künstler Ciro Marchetti bedanken, der mir hierfür die notwendigen Rechte erteilt hat.


Tauche nun ein, in die faszinierende Welt des Oracle of Visions und des Gilded Reverie Lenormand.