mit Suzanna Kartenlegen Lebensberatung

Ich akzeptiere die moralischen und ethischen Grenzen

meiner Tätigkeit im vollen Umfang.

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) dienen nur zur rechtlichen Sicherheit beider Vertragspartner.

Mit Zustandekommen einer Beratung erkennt der Kunde sie als Vertragsbestandteil an.


1. Vertragsgegenstand

Es handelt sich bei der hier angebotenen Dienstleistung um eine kostenpflichtige, spirituelle Lebensberatung mit Zukunftsdeutung durch die verschiedensten Karten- und Orakeldecks.

Der Kunde nimmt die von mir angebotenen, entgeltlichen Leistungen unter Anerkennung seiner Selbstverantwortung und in Kenntnis dessen an, dass die Grundlagen und Wirkungen nach den Erkenntnissen der Wissenschaft und Technik nicht nachweisbar sind, sondern nur einer inneren Überzeugung, einem dahingehenden Glauben oder einer irrationalen, für Dritte nicht nachvollziehbaren Haltung entsprechen können.

Dem Kunden ist bewusst, dass die Geeignetheit und Tauglichkeit dieser Leistungen zur Erreichung des von ihm gewünschten Erfolgs möglicherweise rational nicht erklärbar sind.



2. Verhaltenskodex

Ich fühle mich verpflichtet, meinem selbst gesteckten hohen Qualitätsanspruch gerecht zu werden und den Missbrauch und die Ausnutzung von besonderen Lebenslagen hilfebedürftiger Kunden zu verhindern.

Das Kartenlegen sollte nicht übermäßig in Anspruch genommen werden, um Suchtverhalten zu vermeiden.

Meine Beratung ist nicht dazu bestimmt und geeignet, medizinische, psychologische, juristische oder steuerliche Konsultationen bei den dazu entsprechenden Berufsgruppen zu ersetzen.

Auskünfte dieser Art dienen nur der unverbindlichen Vorabinformation.

Außerdem betone ich hiermit ausdrücklich, dass geistiges spirituelles Heilen der Aktivierung der Selbstheilungskräfte dient und keine Diagnose oder Behandlung beim Arzt oder Heilpraktiker ersetzt.

Angefangene Therapien dürfen nicht unterbrochen oder gar abgebrochen werden.

Ich bin nicht dazu befugt, selbst Diagnosen zu stellen oder

Heilversprechen zu geben.

Die Beratung kann jederzeit auch ohne Angaben von Gründen beendet werden.



3. Nutzung

Jugendlichen unter 18 Jahren ist die Inanspruchnahme der Angebote dieser Internetseite nicht gestattet.

Ich übernehme hierfür keine Verantwortung, insbesondere nicht bei falscher Altersangabe.

Nutzt eine minderjährige Person diesen Dienstleistungsservice dennoch, haftet der gesetzliche Vertreter in vollem Umfang für die Folgen und die angefallenen Kosten.



4. Zahlungsbedingungen

Telefonische, schriftliche, visuelle oder vor Ort Beratungsleistungen sind kostenpflichtig.

Mit der Inanspruchnahme verpflichtet sich der Kunde zur Zahlung des vereinbarten Betrages.

Die gültigen Preise entnehmen Sie bitte der entsprechenden Rubrik auf dieser Website. Die aufgeführten Preise sind Endpreise. Änderungen der Preisliste sind vorbehalten und müssen nicht vorab angezeigt werden.

Zahlungen werden per Vorkasse abgerechnet.



5. Datenschutz

Ich nehme den Schutz personenbezogener und vertraulicher Daten sehr ernst und verpflichte mich, die Privatsphäre meiner Kunden zu respektieren.

Persönliche Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten ist ausschließlich der Betreiber verantwortlich. Ich bitte zu beachten, dass mir eine ständige Kontrolle dieser Seiten leider nicht möglich ist.

Die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) kann Sicherheitslücken aufweisen. Ein vollständiger Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte kann nicht garantiert werden.



6. Salvatorische Klausel

Die Wirksamkeit aller anderen Bestimmungen wird nicht berührt, wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unvollständig, unwirksam oder rechtswidrig sein sollten. In einem solchen Fall ist die entsprechende Bestimmung durch eine zu ersetzen, die dem ursprünglichen Sinn und Zweck am nächsten kommt.



7. Widerrufsrecht

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage und muss schriftlich erfolgen.

Wenn die hier angebotenen Leistungen aktiv und unmittelbar über telekommunikationsgeschützte Dienste abgerufen werden, entfällt das Widerspruchsrecht gemäß § 321d Abs. 4 Nr. 7 BGB.

Ebenso endet diese Frist unmittelbar, sobald einvernehmlich mit der Dienstleistung begonnen wird.

Das Widerrufsrecht entfällt bei Leistungen, die nach Kundenspezifikation angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten werden. Muster-Widerrufsformular


8. Haftung

Der Inhalt meiner Seite wurde mit größter Aufmerksamkeit erstellt. Für Fehlerfreiheit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.

Alle Beratungen erfolgen nach besten Wissen und Gewissen.

Schadenersatzansprüche und Garantieansprüche materieller oder ideeller Art aufgrund der Beratung sind ausgeschlossen.

Die Befolgung oder die Nichtnutzung von Ratschlägen aus einer Auskunft liegt in der eigenen Verantwortung des Kunden.

Es besteht kein Anspruch auf eine Honorarrückerstattung.

Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Vertragssprache ist deutsch.

Gerichtsstand ist Kaiserslautern.